Ich Habe Angst Aber Nicht Mehr Lange Wie Jugendliche Aengste Und Leistungsdruck Ueberwinden Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Existenzängste überwinden
Author: Helmut Gredofski
Publisher: epubli
ISBN: 3737533180
Pages:
Year: 2015-02-22
View: 1081
Read: 595
Millionen Menschen leiden unter Existenzängsten. Diese Ängste sind oft unterschiedlicher Natur: im Beruf, in der Beziehung, bei Geld und Finanzen, mit Kindern, vor drohendem Wohnungsverlust und sozialem Abstieg, vor Krankheiten und andere Katastrophen. Und in den seltensten Fällen sind die Probleme unlösbar. Es gibt meistens immer einen Weg, wenn wir nur nicht so ängstlich reagieren würden. Im Angesicht einer vermeintlichen Katastrophe treffen wir häufig auch noch - völlig kopflos - die falschen Entscheidungen. Wenn auch Sie von Existenzängsten geplagt sind, dann kennen Sie das sicher alles. Sie haben jetzt mit diesem Ratgeber-eBook die Chance eine richtige Entscheidung zu treffen und Ihren Existenzsorgen die Stirn zu bieten. Auf was warten Sie noch? Schlagen Sie zu und werden Sie endlich wieder glücklich! Inhaltsverzeichnis Vorwort Warum haben wir Existenzängste und wie gehen wir damit um? Was sind konkret Existenzängste? Wie reagieren Menschen auf Existenzängste? Panik als Grundproblem macht uns kopflos Menschen reagieren auf Ängste unterschiedlich Warum reagieren wir so? Wie bekämpft man Existenzängste? Grundlegende Strategien Schlusswort
On Anxiety
Author: Renata Salecl
Publisher: Routledge
ISBN: 1134381816
Pages: 184
Year: 2004-06-01
View: 1298
Read: 283
We frequently hear that we live in an age of anxiety, from 'therapy culture', the Atkins diet and child anti-depressants to gun culture and weapons of mass destruction. While Hollywood regularly cashes in on teenage anxiety through its Scream franchise, pharmaceutical companies churn out new drugs such as Paxil to combat newly diagnosed anxieties. On Anxiety takes a fascinating, psychological plunge behind the scenes of our panic stricken culture and into anxious minds, asking who and what is responsible. Putting anxiety on the couch, Renata Salecl asks some much-needed questions: Is anxiety about the absence of authority or too much of it? Do the media report anxiety or create it? Are drugs a cure for anxiety or its cause? Is anxiety about being yourself or someone else, and is anxiety really the ultimate obstacle to happiness? Drawing on vivid examples from films such as the X Files and Cyrano de Bergerac, drugs used on soldiers to combat anxiety, the anxieties of love and motherhood, and fake Holocaust memoirs, Renata Salecl argues that what really produces anxiety is the attempt to get rid of it. Erudite and compelling, On Anxiety is essential reading for anyone interested in philosophy, psychology and the cultural phenomenon of anxiety today.
Die Brücke
Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1992
View: 1096
Read: 171

Wie Schüler die Schule erleben
Author: Fritz Bohnsack
Publisher: Verlag Barbara Budrich
ISBN: 3847403028
Pages: 285
Year: 2012-11-08
View: 464
Read: 1329
Wie erfahren Schüler den Schulalltag? Diese Frage stellt sich der Band in kritischer Absicht, denn er stellt die Verlierer des Schulsystems in den Mittelpunkt. Plädiert wird für eine schüler-gerechte Schule im Sinne von Anerkennung, Bestätigung und der Akzeptanz von Schwäche. Anhand vorliegender empirisch-statistischer Daten untersucht dieser Band das in seinen Folgen bislang vernachlässigte Erleben von Schule durch Schüler – u. a. unter den Aspekten der problematischen „Passung"" von Individualität und Institution, des „Wohlgefühls"" in der Schule, der Frage von Leistung und Versagen sowie den mangelnden Möglichkeiten an Mitbestimmung. Mängel der Schule an Humanität werden auch in der Analyse der Lehrer-Schüler- und Schüler-Schüler-Beziehungen deutlich. Die Problematik der „Versager"" wird in Anbetracht der gegenwärtigen Diskussion zur „Anerkennung"", der für menschliche Entwicklung nötigen wertschät-zenden Bestätigung und der Akzeptanz von Schwäche systematisiert. Der Band erwägt schulstrukturelle Konsequenzen aus den empirischen Untersuchungsergebnissen. Er liefert eine grundsätzliche Kritik des Verhältnisses von „Stärke"" und „Schwäche"" vor dem Hintergrund unserer europäischen Tradition.
Neues Forum
Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1978
View: 940
Read: 972