Gesammelte Werke Romane Novellen Vollstaendige Deutsche Ausgaben Schuld Und Suehne Die Brueder Karamasow Der Spieler Der Idiot Die Daemonen Und Hochzeit Ein Werdender Und Mehr Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Gesammelte Werke von Dostojewski
Author: Fjodor Michailowitsch Dostojewski
Publisher: Musaicum Books
ISBN: 8027204208
Pages: 13979
Year: 2017-08-07
View: 759
Read: 574
Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821-1881) gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller. Seine schriftstellerische Laufbahn begann Dostojewski 1844; die Hauptwerke, darunter Schuld und Sühne, Der Idiot, Die Dämonen und Die Brüder Karamasow, entstanden jedoch erst in den 1860er und 1870er Jahren. Dostojewski schrieb neun Romane, zahlreiche Novellen und Erzählungen und ein umfangreiches Korpus an nichtfiktionalen Texten. Das literarische Werk beschreibt die politischen, sozialen und spirituellen Verhältnisse zur Zeit des Russischen Kaiserreiches, die sich im 19. Jahrhundert fundamental im Umbruch befanden. Dostojewski war ein Theoretiker der Konflikte, in die der Mensch mit dem Anbruch der Moderne geriet. Zentraler Gegenstand seiner Werke war die menschliche Seele, deren Regungen, Zwängen und Befreiungen er mit den Mitteln der Literatur nachgespürt hat; Dostojewski gilt als einer der herausragenden Psychologen der Weltliteratur. Fast sein gesamtes Romanwerk erschien in Form von Feuilletonromanen und weist darum die für dieses Genre typischen kurzen Spannungsbögen auf, wodurch es trotz seiner Vielschichtigkeit und Komplexität selbst für unerfahrene Leser leicht zugänglich ist. Seine Bücher wurden in mehr als 170 Sprachen übersetzt. Inhalt: Erniedrigte und Beleidigte Schuld und Sühne Der Spieler Der Jüngling Die Brüder Karamasow Der Doppelgänger Das Gut Stepantschikowo und seine Bewohner Weiße Nächte Ein schwaches Herz Christbaum und Hochzeit Aufzeichnungen aus einem toten Hause Die Dämonen Der Idiot Ein Werdender
Gesammelte Werke: Romane + Erzählungen + Gedichte in Prosa (83 Titel - Vollständige deutsche Ausgaben)
Author: Iwan Sergejewitsch Turgenew
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 8027317371
Pages: 668
Year: 2018-04-05
View: 996
Read: 361
Iwan Sergejewitsch Turgenew (1818-1883) war ein russischer Schriftsteller. Er war einer der Ersten in der russischen Literatur, der die alltäglichen Nöte und Ängste der russischen Gesellschaft thematisierten. Turgenew gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des russischen Realismus. Sein Werk hatte großen Einfluss auf die Entwicklung des "melancholischen Impressionismus" in Westeuropa. In frühen Jahren bis 1847 pflegte er vor allem die Lyrik. Ab 1855 trat er dann vermehrt als Autor von Dramen und Komödien hervor, die in ihren äußerlich wenig dramatischen Entwicklungen Züge der Dramen Tschechows vorwegnehmen. Turgenew war ein Meister der Charakterzeichnung, seine Figuren lässt er aus vielen kleinen und kaum wahrnehmbaren Einzelheiten erstehen. Turgenews Prosa hat einen lyrischen Grundton, der sich besonders häufig Naturbeschreibungen und gefühlsbetonten Abschweifungen zuwendet. Inhalt: • Gespenster • Väter und Söhne • Faust • Der Duellant • Klara Militsch • Phantastische Erzählungen: • Drei Begegnungen • Visionen • Der Hund • Das Lied der triumphierenden Liebe • Ein Traum • Aus der Jugendzeit: • Telegin und Pawlowna • Iwan Suchich • Der Verzweifelte • Gedichte in Prosa • Aufzeichnungen eines Jägers: • Chorj und Kalinytsch • Jermolai und die Müllerin • Das Himbeerwasser • Mein Nachbar Radilow • Der Einhöfer Owsjanikow • Lgow • Die Bjeschin-Wiese • Kassjan aus Krassiwaja-Metsch • Burmistr • Das Kontor • Der Birjuk • Zwei Gutsbesitzer • Lebedjanj • Tatjana Borissowna und ihr Neffe • Der Tod • Die Sänger • Pjotr Petrowitsch Karatajew • Das Stelldichein • Der Hamlet des Schtschigrowschen Kreises • Tschertopchanow und Nedopjuskin • Das Ende Tschertopchanows • Die lebendige Reliquie • Es klopft! • Epilog: Wald und Steppe
Der Doppelgänger
Author: Fjodor Michailowitsch Dostojewski
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 802688745X
Pages: 112
Year: 2018-04-26
View: 1237
Read: 980
Zur Handlung: Protagonist ist der schüchterne Beamte Jakow Goljadkin in Sankt Petersburg, der durch einen plötzlich auftauchenden Doppelgänger aus seinen Positionen verdrängt und am Ende seiner zwischen Realität und Einbildung oszillierenden Krankheitsgeschichte in eine Psychiatrie eingeliefert wird. Seinem Ebenbild gelingt dagegen der vom Original erträumte private und berufliche Aufstieg. Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821-1881) gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller. Seine schriftstellerische Laufbahn begann 1844; die Hauptwerke, darunter Schuld und Sühne, Der Idiot, Die Dämonen und Die Brüder Karamasow. Das literarische Werk beschreibt die politischen, sozialen und spirituellen Verhältnisse zur Zeit des Russischen Kaiserreiches, die sich im 19. Jahrhundert fundamental im Umbruch befanden. Dostojewski war ein Theoretiker der Konflikte, in die der Mensch mit dem Anbruch der Moderne geriet. Zentraler Gegenstand seiner Werke war die menschliche Seele, deren Regungen, Zwängen und Befreiungen er mit den Mitteln der Literatur nachgespürt hat; Dostojewski gilt als einer der herausragenden Psychologen der Weltliteratur.
Gesammelte Werke: Philosophische Werke + Gespenstergeschichten + Geistliche Schriften + Liebesgeschichten (Vollständige Ausgaben)
Author: Jakob Elias Poritzky
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 8027316952
Pages: 372
Year: 2018-04-20
View: 649
Read: 867
Jakob Elias Poritzky, eigentlich: Isaak Porycki (1876-1935) war ein deutscher Schriftsteller und Theater-Regisseur russischer Herkunft. Inhalt: • Peter Brohs Geständnis • Meine Hölle • Essays: • Imago mundi • Geist und Schicksal • Erzählungen: • Liebesgeschichten • Wolken • Liebesbündnis • Leidenschaft • Die Tragödie der Hetäre • Die Fee • Eine seltsame Hochzeit • Nachtwache; Begegnung; Sommernacht • Iwan Rodschanski • Rache • Junge Liebe • Gespenstergeschichten • Muabali • Die versunkene Stadt • Die Versteinerten • Das Gespenst • Bachar Japhet
Autobiografische Werke: Memoiren + Reiseberichte + Briefe (Vollständige deutsche Ausgaben)
Author: Gustave Flaubert
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 8027317215
Pages: 176
Year: 2018-04-05
View: 165
Read: 1320
Gustave Flaubert (1821 - 1880) war ein französischer Schriftsteller, der vor allem als Romancier bekannt ist. Er gilt als einer der besten Stilisten der französischen Literatur und als ein Klassiker des Romans. Zusammen mit Stendhal und Balzac bildet er das Dreigestirn der großen realistischen Erzähler Frankreichs. Inhalt: • Gedanken eines Zweiflers (Erinnerungen eines Verrückten) - Autobiografischer Roman • Über Feld und Strand (Eine Reise in der Bretagne) • Briefe aus dem Orient (Reiseerzählungen) • Aus dem Buch: • "Ich habe Dir eine große Neuigkeit mitzuteilen, mein lieber Onkel (es ist nicht meine Heirat): ich reise im nächsten Oktober mit Du Camp nach Ägypten, Syrien und Persien. Mein Gesundheitszustand, der nicht besser, sondern im Gegenteil schlimmer wird, hat mich gezwungen, in Paris M. Cloquet zu einer Konsultation aufzusuchen, und er hat mir sehr zu den heißen Ländern geraten. Wenn Du kommst, werde ich Dir das alles ausführlich erzählen; ich habe Dir viel darüber zu sagen. Euch werde ich während meiner Abwesenheit, die fünfzehn bis achtzehn Monate dauern wird, meine arme Mutter empfehlen. Meine Mutter will ihr Haus in Rouen vermieten, denn sie beabsichtigt, einen guten Teil dieser Zeit in Nogent zu verbringen. Das ist auf jede Weise das beste, was sie wird tun können."
Wann ist der Mann ein Mann?
Author: Walter Erhart, Britta Herrmann
Publisher:
ISBN: 3476014568
Pages: 392
Year: 1997
View: 805
Read: 818

L'affaire Lerouge
Author: Emile Gaboriau
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 1545405948
Pages: 308
Year: 2017-04-17
View: 678
Read: 1209
L'affaire LerougeBy Emile Gaboriau
Erinnerungen Aus Meinem Leben - Scholar's Choice Edition
Author: Gustav Freytag
Publisher:
ISBN: 1297298039
Pages: 390
Year: 2015-02-19
View: 913
Read: 548
This work has been selected by scholars as being culturally important, and is part of the knowledge base of civilization as we know it. This work was reproduced from the original artifact, and remains as true to the original work as possible. Therefore, you will see the original copyright references, library stamps (as most of these works have been housed in our most important libraries around the world), and other notations in the work. This work is in the public domain in the United States of America, and possibly other nations. Within the United States, you may freely copy and distribute this work, as no entity (individual or corporate) has a copyright on the body of the work.As a reproduction of a historical artifact, this work may contain missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. Scholars believe, and we concur, that this work is important enough to be preserved, reproduced, and made generally available to the public. We appreciate your support of the preservation process, and thank you for being an important part of keeping this knowledge alive and relevant.
The Tanners
Author: Robert Walser
Publisher: New Directions Publishing
ISBN: 0811221326
Pages: 360
Year: 2009-08-31
View: 1046
Read: 401
"The Tanners is a contender for Funniest Book of the Year."—The Village Voice The Tanners, Robert Walser’s amazing 1907 novel of twenty chapters, is now presented in English for the very first time, by the award-winning translator Susan Bernofsky. Three brothers and a sister comprise the Tanner family—Simon, Kaspar, Klaus, and Hedwig: their wanderings, meetings, separations, quarrels, romances, employment and lack of employment over the course of a year or two are the threads from which Walser weaves his airy, strange and brightly gorgeous fabric. “Walser’s lightness is lighter than light,” as Tom Whalen said in Bookforum: “buoyant up to and beyond belief, terrifyingly light.” Robert Walser—admired greatly by Kafka, Musil, and Walter Benjamin—is a radiantly original author. He has been acclaimed “unforgettable, heart-rending” (J.M. Coetzee), “a bewitched genius” (Newsweek), and “a major, truly wonderful, heart-breaking writer” (Susan Sontag). Considering Walser’s “perfect and serene oddity,” Michael Hofmann in The London Review of Books remarked on the “Buster Keaton-like indomitably sad cheerfulness [that is] most hilariously disturbing.” The Los Angeles Times called him “the dreamy confectionary snowflake of German language fiction. He also might be the single most underrated writer of the 20th century....The gait of his language is quieter than a kitten’s.” “A clairvoyant of the small” W. G. Sebald calls Robert Walser, one of his favorite writers in the world, in his acutely beautiful, personal, and long introduction, studded with his signature use of photographs.
Jakob Von Gunten
Author: Robert Walser
Publisher: New York Review of Books
ISBN: 0940322218
Pages: 176
Year: 1999
View: 615
Read: 831
The Swiss writer Robert Walser is one of the quiet geniuses of twentieth-century literature. Largely self-taught and altogether indifferent to worldly success, Walser wrote a range of short stories, essays, as well as four novels, of which Jakob von Gunten is widely recognized as the finest. The book is a young man's inquisitive and irreverent account of life in what turns out to be the most uncanny of schools. It is the work of an outsider artist, a writer of uncompromising originality and disconcerting humor, whose beautiful sentences have the simplicity and strangeness of a painting by Henri Rousseau.
Ich Klage An... !
Author: Emile Zola
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 197998722X
Pages: 28
Year: 2017-11-23
View: 244
Read: 780
�J'accuse�, Emile Zolas offener Brief an den damaligen Pr�sidenten Frankreichs, der am 13. Januar 1898 in der Tageszeitung L'Aurore ver�ffentlicht wurde, und der die entscheidende Wende in der Dreyfus-Aff�re brachte, hier in der vollst�ndigen �bersetzung, die im selben Jahr in Frankfurt am Main erschien.
Group Portrait with Lady
Author: Heinrich Boll
Publisher: Vintage
ISBN: 0099578131
Pages: 416
Year: 2012-12-04
View: 1072
Read: 1000
Depicting German life from WW1 until the early 1970s, Boll's novel follows Leni Pfeiffer and her illegitimate son, Lev, as they fight against the demolition of their Cologne apartment building.
Dostoevsky
Author: Joseph Frank
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 1400833418
Pages: 984
Year: 2009-10-19
View: 809
Read: 1234
Joseph Frank's award-winning, five-volume Dostoevsky is widely recognized as the best biography of the writer in any language--and one of the greatest literary biographies of the past half-century. Now Frank's monumental, 2500-page work has been skillfully abridged and condensed in this single, highly readable volume with a new preface by the author. Carefully preserving the original work's acclaimed narrative style and combination of biography, intellectual history, and literary criticism, Dostoevsky: A Writer in His Time illuminates the writer's works--from his first novel Poor Folk to Crime and Punishment and The Brothers Karamazov--by setting them in their personal, historical, and above all ideological context. More than a biography in the usual sense, this is a cultural history of nineteenth-century Russia, providing both a rich picture of the world in which Dostoevsky lived and a major reinterpretation of his life and work.
Auto Da Fé
Author: Elias Canetti
Publisher: Random House
ISBN: 1446475492
Pages: 464
Year: 2011-04-30
View: 469
Read: 225
Auto Da Fé is the story of Peter Kien, a distinguished, reclusive sinologist living in Germany between the wars. With masterly precision, Canetti reveals Kien's character, displaying the flawed personal relationships which ultimately lead to his destruction. Manipulated by his illiterate and grasping housekeeper, Therese, who has tricked him into marriage, and Benedikt Pfaff, a brutish concierge, Kien is forced out of his apartment - which houses his great library and one true passion - and into the underworld of the city. In this purgatory he is guided by a chess-playing dwarf of evil propensities, until he is eventually restored to his home. But on his return he is visited by his brother, an eminent psychiatrist who, by an error of diagnosis, precipitates the final crisis... Auto Da Fé was first published in Germany in 1935 as Die Blendung (The Blinding or Bedazzlement) and later in Britain in 1947, where the publisher noted Canetti as a 'writer of strongly individual genius, which may prove influential', an observation borne out when the author was awarded the Nobel Prize for Literature in 1981. Auto Da Fé still towers as one of the greatest novels of the twentieth century, and Canetti's incisive vision of an insular man battling agianst the outside world is as fresh and rewarding today as when first it appeared in print.
Heinrich Von Ofterdingen
Author: Novalis
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 1981203931
Pages: 272
Year: 2017-11-30
View: 717
Read: 629
Heinrich von Ofterdingen war ein sagenhafter (historisch bisher nicht belegbarer) S�nger des 13. Jahrhunderts. Der Name entstammt dem mittelhochdeutschen Epos S�ngerkrieg auf der Wartburg (mhd. Singerkriec �f Wartburc; entstanden um 1260). Der Name des unbekannten S�ngers inspirierte mehrere Dichter: So ist er namensgebend f�r das Romanfragment Heinrich von Ofterdingen von Novalis (eigentlich Friedrich von Hardenberg), entstanden im Laufe des Jahres 1800 und 1802 posthum von Friedrich Schlegel ver�ffentlicht und findet sich auch innerhalb der Novellensammlung Die Serapionsbr�der in der Novelle Der Krieg der S�nger von E. T. A. Hoffmann aus dem Jahre 1819.Der Heinrich von Ofterdingen ist in vielfacher Hinsicht als direkte Antwort auf Goethes Wilhelm Meister angelegt. Der Text sollte in der gleichen Aufmachung und bei dem gleichen Verlag (Unger, Berlin) erscheinen. Der Ofterdingen ist ein Zeugnis der Auseinandersetzung mit Goethes Text. Hardenbergs Bewertung des Wilhelm Meister wandelte sich im Laufe der Zeit sehr stark. Er hatte zun�chst das Erscheinen des Romans enthusiastisch begr��t und bewunderte die Poetik dieses Textes. Novalis war begeistert von Goethes Begabung, ganz fremde und uninteressante Gegenst�nde f�r die Poesie fruchtbar zu machen, und von der F�higkeit, Unbedeutendes durch Verkn�pfung auf die Ebene der Bedeutsamkeit zu heben. Die Kritik am Meister w�chst jedoch im Laufe der Zeit und Novalis bricht als erster Fr�hromantiker mit der Verehrung dieses Romans. Er verurteilt schlie�lich den Meister als undichterisch im h�chsten Grade und als ein Kunstprodukt, ein Werk des Verstandes und der �konomie, die �ber die Poesie siege. Goethe sei nur auf das Diesseitige und Pragmatische beschr�nkt und sein Roman sei geradezu prosaisch und modern. Novalis bem�ngelt, dass der Meister blo� von gew�hnlichen, menschlichen Dingen handele und dass die Natur und das Mystische v�llig fehlten. Somit bewertet er diesen Roman als poetisierte, b�rgerliche Geschichte.....